.
  • Meine Daten

    E-Mail
    Kennwort:
    »
     
    Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer
    Ihr Warenkorb ist zurzeit leer.
  • Historie – 40 Jahre Sport Schwarztrauber

    Im Olympiajahr 1972 eröffneten Rolf und Elisabeth Schwarztrauber in Mörlenbach ein Sportgeschäft.
        
    Als Mitbegründer des Nordbadischen Volleyballverbandes und dessen langjähriger Präsident - es gab in den späten 60er Jahren für diese aufstrebende Sportart noch keine ausreichende Materialversorgung - hatte Rolf Schwarztrauber sen. als gelernter Kaufmann einen Versandhandel mit Volleyballartikeln eröffnet. Hieraus entstand in Folge im Frühjahr 1972 das erste Sportfachgeschäft im vorderen Weschnitztal. Außer dem Versand mit Volleyballartikeln, einer der Schwerpunkte des jungen Geschäftes, werden auch alle etablierten Sportarten bearbeitet. Im Winter 1972/73 wird  erstmals  eine Winterkollektion, Alpinski, Skistiefel, und Skiservice angeboten.
        
    Ende der 70er Jahre erweiterte Rolf Schwarztrauber sen.  auch begeisterter Leichtathlet und ehemaliger deutscher Vizemeister der Junioren im Hammerwerfen, das Geschäft um einen Leichtathletikversand für Wurfgeräte. Die eigene Herstellung von Heavy Weights und das Angebot von Wurfgeräten wie Speere, Disken und Wurfhämmer machten Sport Schwarztrauber zu einer bekannten Adresse. Die Geräte kommen seitdem europa- und weltweit bei internationalen Wettkämpfen zum Einsatz. Nicht nur  nationale DLV- Athletinnen und Athleten, auch Internationale, Weltmeister und olympische Medaillengewinner, sowie Verbände zählen zu unseren Kunden.     
        
    1982 trat Rolf Schwarztrauber jun. als ausgebildeter Sportartikel-Kaufmann und ebenfalls aktiver Sportler, für die Aufgabengebiete Ski, Tennis und Trendsportarten in den elterlichen Betrieb ein, nachdem er 8 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen bei großen Fachgeschäften gesammelt hatte.
    Kurze Zeit später wurde das Geschäft nochmals um eine ganz andere Sparte erweitert. Seit 1983 ist Sport Schwarztrauber auch eine vertrauensvolle Annahmestelle für die Mörlenbacher Lotto-Kundschaft geworden, wobei auch so mancher Millionengewinn in den vergangenen Jahren von glücklichen Gewinnern erzielt wurde.

    Nachdem 1997 das 25 jährige Betriebsjubiläum gefeiert wurde, verstarb im Frühjahr 1998 plötzlich und völlig unerwartet der Senior-Chef und Funktionär aus Leidenschaft, Rolf Schwarztrauber,sen. Träger der goldenen Ehrennadel der Deutschen Olympischen Gesellschaft, der silbernen Ehrennadel des Deutschen Volleyballverbandes, der Verdienstmedaille des Badischen Sportbundes, der Verdienstnadel in Gold der TSG Weinheim,  Ehrenvorsitzender des Nordbadischen Volleyballverbandes, Ehrenvorsitzender und Mitbegründer der Gewerbevereinigung Mörlenbach und Inhaber des Landesehrenbriefes Hessen.    Die Lücke die er nicht nur im Geschäft hinterließ war nur schwer zu schließen.
              
    Mit dem Umzug der Skiwerkstatt im Jahr 1999 in den neuen  Anbau, wurde der Servicebereich nochmals vergrößert und bietet nun dem Kunden den direkten Einblick auf die Arbeit des Skiprofis.
                          
    Zur Jahrtausendwende übernahm Rolf Schwarztrauber jun. das Geschäft.

    2002 wurde die erste Internetpräsenz online gestellt.
    In einer Zeit der Entwicklung zu Größe und Masse geht Rolf Schwarztrauber den Weg der Spezialisierung und Beratung von Sportler zu Sportler.

    Im Jahr 2012 feiern wir mit Ihnen, unseren Kunden das vierzigjährige Geschäfts-Jubiläum  1972–2012

    2013 feiert die sen. Chefin Elisabeth Schwarztrauber Ihren 80. Geburtstag und ist weiterhin täglich fit und aktiv ins
    Tagesgeschäft involviert. Sport hält eben jung.

    2014 haben wir uns entschlossen wieder einem großen Sport Einkaufsverband anszuschließen.
    Wir sind Partnerfachgeschäft im Sport 2000 Verbund einem der größten Einkaufsverbände im Sportartikelhandel.
    Dies ist ein Stück Zukunftssicherung, da wir durch die Stärke und Größe dieser Einkaufskooperation weiterhin den
    Zugriff auf die führenden Marken der Sportbranche sichern.


    Nicht nur fachliches Know how, auch die ergänzende sportliche Qualifizierung des Inhabers als DSV Ski (Alpin) , Inline und Nordic Walking Instruktor sowie Inhaber der DOSB-Fachübungsleiter-Lizenz, sollen Ihnen als Kunde auch Sicherheit geben und zeugen von Kompetenz in Sachen Sport.